Tantra und die Kunst des Liebens

Sexualität, Beziehung, Liebe 

Tantra, Sexualität und die Kunst des Liebens
Körperorientierte Persönlichkeitsentwicklung für Paare und Single

Tantra, Sexualität, Liebe, Lust, ist Lebenskraft, ist Kreativität, ist Zufriedenheit.
„Wie“ wir lieben oder „wie“ wir Sexualität, Lust verstehen und leben gestaltet unsere Verhaltensweisen und damit unsere Beziehungen. Sie gestaltet unsere ganze Welt, unsere Art zu leben.

Sexualität, Lust ist Natur,  Natur ist Leben

Sexualität, Lust bedeutet Kontakt zu unseren  Sinnen, Wahrnehmung, Hingabe und Aufmerksamkeit aufzunehmen. Lust ist ein wesentlicher Antrieb uns mit dem Anderen zu verbinden.

Bewusst oder Unbewusst sich mit all dem was IST in Kontakt zu treten, sich mit seinem Inneren zu verbinden, Lebenskraft zu spüren.

Tantra und die damit verbundene Weisheit, will uns einen Weg zeigen, uns selbst zu sehen. Durch Masken, Konditionierungen und Dogmen, einem Dschungel aus Erfahrungen, mit dem Hinweis, sich in seiner natürlichen Kraft zu spüren.
Aufmerksamkeit und Hingabe, Bewusssein kann dich dabei  unterstützen, dich dem zu öffnen was in dir ist und dich in der Tiefe deiner Natur zu berühren.
Ich nenne es Kontakt zu sich selbst aufnehmen. Spürend sich erleben und lieben lernen.

Sexualität ist …….

Sex und die damit verbundenen Konditionierungen ist ein Produkt. Wir handeln damit.

Das erlernte Sexualverhalten, dass wir aus Büchern, Zeitschriften und Fernsehen kennen, tagtäglich praktizieren , orientiert sich ausschliesslich daran: Was kann ich bekommen?  Ein Erlebnis  oder einen Orgasmus?

Ein Handel zwischen den Geschlechtern beginnt, der lieben und die Sinnlichkeit der Natur zu reduziert. Die Komplexität wird verringert. Wir streben in der Sexualität nach Erfolg. Ich bekomme etwas von dir und du bekommst etwas von mir. Ich einen Orgasmus, dann bekommst du einen Orgasmus und danach fühlen wir uns eins miteinander. Ein Muster in unseren Beziehungen.

Systemische Beratung

Systemische Beratung bezieht sich zu diesen Gedanken und zu der Vorstellung, die du oder ihr zur Sexualität aufgebaut habt und verhält sich dazu, wie sie in eurem individuellen Zweiersystem funktioniert oder gelebt wird. Sexualität in Beziehungen ist oft der Auslöser für viele Probleme, die uns im Alltag mit unseren Partner begegnen.

Praktisch und körperorientiert, erforschen wir im Gespräch, Übungen……. wie Gedankenmuster, Vorstellungen in uns wirken und unser Verhalten beeinflussen. Wir Sehen! Sehen bedeutet zu verstehen, ein Verständnis für das was passiert zu bekommen.

Die Tantramassage ist eine Möglichkeit und kann nach Absprache ein Bestandteil des Setting sein.

Kontakt: Karin Wagner 01797622508  oder ayurved51(et)gmail.com

siehe auch Mahamudrainstitut